Kategorie: Video

Ein Videoschnitt PC für 4k UHD und mehr (2017)

videotacho

UPDATE: 10.2017 Mit Blick auf 4k Auflösung oder mehr beim Videoschnitt stellt sich die Frage, was wird für ein aktuelles Grundsystem benötigt, um Ultra-High-Definition (UHD) Filme zu bearbeiten und zu veröffentlichen. Die spannendste Frage, muss eine eigene Grafikkarte sein oder ist der neue, auf 4k optimierte, GPU-Kern (Grafikprozessor) im Intel i7 eine Alternative?

Zu Beginn der Recherche wird schnell klar, von der Stange wird es schwierig. Irgendwas passt bei vorkonfigurierten PC-Systemen meist nie, es bleibt immer ein Kompromiss. Zum einen haben Komplettsysteme oft zu wenig RAM-Speicher, der Prozessor ist nicht hinreichend zukunftssicher (soweit das überhaupt möglich ist) oder die Systeme liegen preislich so weit oben, dass eine Investition schwer fällt oder nicht realisierbar ist. Wir versuchen einmal, ein abgestimmtes und zudem bezahlbares Grundsystem zusammenzustellen. (mehr …)

Flotte Speicherkarten für 4k Video und Fotoworkflow

SanDisk_extremePro_titleNEU 10.2017 Schnelle und große Speicherkarten sind für Produktionen bei 4k-Video oder einem Fotoworkflow zwingend bzw. erleichtern den Verarbeitungsprozess erheblich. Immer wieder werde ich gefragt, welche Speicherkarte soll ich kaufen? Deshalb werfe ich jetzt einen Blick auf einige geeignete Speicherkarten.

Die Speicherkarte ist eines der wichtigsten Teile bei der Aufnahme. Es geht nicht nur darum, den Datenstrom ruckelfrei auf die Speicherkarte zu bekommen, sondern das Bildmaterial sicher aufzubewahren oder eventuell sogar darauf zu archivieren (wirklich, Einige machen das). Insofern möchte ich von günstiger „No Name“ Ware abraten und empfehle gleich auf Markenware zu setzen. Das Risiko die Aufnahmen zu verlieren oder unbrauchbare weil ruckelnde Videoaufnahmen zu bekommen, ist einfach zu groß. Aber auch bei Markenkarten geht es von fein bis lieber nicht.

(mehr …)

Eine DSLM – Kamera für 4k UHD Video

4k Kamera05.2017 Immer wieder erreichen uns Anfagen, welche Kamera bzw. welches Equipment wir einsetzen und was wir zum Kauf empfehlen können. Das ist natürlich kaum zu beantworten und je nach Budget, Vorhaben und persönlichen Vorlieben sehr unterschiedlich. Hinzu kommt, dass wir gern auch immer wieder neue Modelle und das notwendige Zubehör dazu testen und eine dementsprechende Fluktuation besteht.

Was wir aber schon sagen können ist, welche Kamera haben wir gern und damit oft dabei.  Wir beschreiben am Beispiel der Sony ILCE 6500 ein bezahlbares Setup und beleuchten die Dinge, welche eine gute DLSM-Videofunktion ausmachen. (mehr …)

Das kleine Schwarze – RØDE VideoMicro

RØDE VideoMicro**

RØDE VideoMicro**

Das kleine Schwarze ist immer dabei. Ich gebe zu, die Mikrofone von RØDE finde ich großartig. Super Soundqualität und einwandfreie Haptik zum angemessenen Preis. Die Audioqualität von DSLR-/DSLM-Kameras ist praktisch nicht verwertbar, ein externes Mikrofon ist deshalb Pflicht. Das VideoMicro von RØDE ist eine schöne Sache für „immer dabei“ und verbessert die Tonaufnahme erheblich.

(mehr …)

4K & GoPro Hero 5 Black

Die GoPro macht Spass, garantiert!

Die GoPro macht Spass, garantiert!

Bei meinen Filmaufnahmen setze ich gern immer wieder ergänzend eine Actioncam, wie die GoPro Hero 5 Black, ein.

Die Auflösung Full-HD ist inzwischen bei den meisten Actioncams verfügbar, doch was ist mit 4K? Das zeige ich euch hier…

4k UHD auf dem Motorrad und beim Tauchen (mehr …)

Smartphone als Audiorecorder

Nichts dabei um Audio aufzunehmen? So war es in meinem letzten Urlaub.
Mein Smartphone, das war doch dabei…

Das Smartphone als Audio-Recorder, das ist doch eine innovative Idee, oder?

In diesem Sinne sind die Anforderungen eine hohe Mobilität bzw. kleinste Bauformen und trotzdem ein gewisser Anspruch an die Qualität meiner Tonaufnahmen. Ein eingebautes Smartphonemikrofon ist noch nicht das, was ich mir dabei an Soundqualität so vorstelle. Sicher, ein iPhone hat da schon etwas zu bieten. Oder das Android Oneplus One mit den drei eingebauten und sich automatisch regelnden Mikrofonen. Es darf aber noch etwas mehr sein.

Für dieses Experiment verwende ich ein Samsung Galaxy S5 Smartphone, die App „Field Recorder“ und ein Rode SmartLAV+* Mikrofon.

(mehr …)

Eine große SSD zum 4k Video- und Foto-Workflow

SSD crucial_mx300_2

SSD Crucial MX300 – 1TB

Eine SSD (Solid-State-Drive) ist klasse und die Preise fallen. Aktuell ist es DIE Möglichkeit, sein Computersystem durch eine SSD mit deutlich mehr Geschwindigkeit zu versorgen. Also eine gute Zeit, einmal einen Blick auf große SSDs zu riskieren. Für den Fotoworkflow sind diese bestens geeignet, für den 4k-Videoschnitt sind sie praktisch unverzichtbar.

Freundlicherweise hat der Hersteller Micron ein Testmuster seiner Marke Crucial, mit dem Modell MX300 mit 1TB Speicherplatz, zur Verfügung gestellt. Ich bin schon sehr gespannt.

(mehr …)

Audiorecorder für DSLR Filmer – Tascam DR05 V2

günstig aber oho…

Wo andere Geräte schnell an ihre Grenzen kommen, ist der DR05-V2 von Tascam ein unkompliziertes und prima Gerät, welches ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis bedient. Mit den richtigen Einstellungen sind  ausgesprochen rauscharme Aufnahmen möglich. Ideal für DSLR-Filmer, zum Fieldrecording, als Diktiergerät oder kompakter portabler Aufnahmerecorder, ohne viel Equipment mitzunehmen. Einmal eingerichtet, ist die Bedienung denkbar einfach. (mehr …)

Tascam DR-60D & MKII Audio für DSLR-Filmer

Darauf haben wir (und ich) DSLR-Filmer gewartet; optimaler Ton beim Filmen. Der Tascam DR-60D bzw. die Produktpflege DR60D MKII Audio-Recorder, soll eine DSLR-Kamera um professionelles Audio für Videoproduktionen erweitern und sich insbesondere an den Bedürfnissen von Filmemachern ausrichten. Es lohnt sich, etwas genauer hinzusehen.

Mein Ergebnis ist, der DR-60D kann mehr. Es ist ein großartiges Gerät, nicht nur für Filmer, sondern für jegliche Audioaufnahmen. Ein attraktiver Preis, solide Technik und eine eingängige Bedienungslogik, lassen aufhorchen. Interessante Features wie 4-Kanal-Recording, Phantomspeisung, Mixer-Einheit, rauscharme Preamps, Abtastrate bis 96kHz und 24Bit, Broadcast-Wav-Format, runden das Bild ab.

(mehr …)